News
 

Fall Maddie im ZDF: Phantombilder mit deutschsprachigen Männern

Berlin (dpa) - Die Suche nach der verschwundenen Maddie wird am Mittwoch im deutschen Fernsehen eine große Rolle spielen. Das ZDF-Kriminalmagazin «Aktenzeichen XY... ungelöst» verlängert seine Sendezeit von 90 auf 120 Minuten. Zu Gast sind die Eltern Kate und Gerry McCann sowie Detective Chief Inspector Andy Redwood von der Metropolitan Police London, wie die Agentur Presse Partner Preiss im ZDF-Auftrag mitteilte. Die dreijährige Madeleine McCann verschwand am 3. Mai 2007 aus einer Clubanlage in Portugal.

Medien / Fernsehen / Kriminalität / Großbritannien / Portugal
14.10.2013 · 12:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen