News
 

Fall Kassandra: Faserspuren belasten 14-Jährigen

Velbert (dpa) - Im Fall der brutal gequälten Kassandra verdichten sich die Indizien gegen einen 14-jährigen Schüler. An Kassandras blutbefleckter Jacke hatte die Polizei Fasern entdeckt, die mit der Kleidung des Schülers übereinstimmen. Die Fundstellen würden nicht auf einen normalen Kontakt hindeuten, sagte ein Polizeisprecher. Die Fasern fanden sich auch an einem nicht näher beschriebenen «Tatmittel». Beides sei in der Nähe des Tatorts in Velbert bei Essen versteckt gewesen. Der Jugendliche bestreitet die Tat.
Kriminalität / Kinder
05.10.2009 · 16:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen