News
 

Fall Kassandra: 14-Jähriger kommt nicht frei

Wuppertal (dpa) - Der mutmaßliche Peiniger der neunjährigen Kassandra bleibt in Untersuchungshaft. Das Landgericht Wuppertal verwarf eine Haftbeschwerde der Anwältin des 14-Jährigen als unbegründet. Auf der Grundlage des vorliegenden Beweismaterials habe die zuständige Strafkammer den dringenden Tatverdacht des versuchten Mordes bejaht, teilte das Gericht mit. Der verhaltensauffällige Junge soll Kassandra brutal misshandelt und lebensgefährlich verletzt in einen Kanalschacht geworfen haben. Er hatte das mehrfach bestritten.
Kriminalität / Kinder
19.10.2009 · 14:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen