News
 

Fall Kalinka: Gericht weist Prüfantrag zurück

Paris (dpa) - Der neue Prozess im Fall Kalinka geht trotz Bedenken der Verteidigung weiter. Das Schwurgericht in Paris wies den Antrag der Verteidigung zurück, wonach der Europäische Gerichtshof eingeschaltet werden solle. Ein deutscher Arzt steht seit gestern vor dem Pariser Gericht, weil er seine 14-jährige Stieftochter Kalinka vor knapp 30 Jahren in Lindau am Bodensee vergewaltigt und getötet haben soll. Später entführte Kalinkas leiblicher Vater den Deutschen nach Frankreich, um ihn vor Gericht zu bringen.

International / Justiz / Frankreich
30.03.2011 · 12:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen