News
 

Fall Edathy: Oppermann will zur Sacharbeit zurückkehren

Berlin (dts) - SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann will in der Großen Koalition nach dem Bekanntwerden vom Fall des früheren SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy wieder zur Sacharbeit zurückkehren. "Wir haben eine schwierige Situation in der Koalition. Wir können diese aber meistern", sagte Oppermann am Dienstag vor einer Sitzung der SPD-Fraktion.

Die Menschen erwarteten von ihrer Regierung, "dass sie ihre eigentlichen Aufgaben macht", so der SPD-Politiker weiter. "Wir müssen jetzt wieder zurückkehren zur Sacharbeit." Rücktritts-Forderungen aus der CSU lehnte Oppermann kategorisch ab: "Ich bin zusammen mit Herrn Kauder ein Stabilitätsanker in dieser Koalition." Er wolle dazu beitragen, dass "das Vertrauen wiederhergestellt wird", betonte Oppermann. Mit Blick auf die Sitzung des Bundestags-Innenausschusses am Mittwoch, zu der Oppermann geladen wurde, sagte der SPD-Politiker, er "komme selbstverständlich gerne". "Ich werde dort alle Fragen zum Komplex Sebastian Edathy beantworten."
Politik / DEU / Parteien
18.02.2014 · 15:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen