News
 

Fahrer verschluckt Bonbon: Reisebus mit 44 Menschen verunglückt

Geeste (dpa) - Weil sich der Fahrer an einem Bonbon verschluckt hat, ist ein Reisebus mit 44 Fahrgästen von der Autobahn abgekommen. Bei dem Unfall in der Nähe von Geeste in Niedersachsen wurden gestern fünf Menschen leicht verletzt. Als der 57 Jahre alte Fahrer von dem verschluckten Bonbon einen heftigen Hustenanfall bekam, verlor er die Kontrolle über den Bus. Er überfuhr mehrere Verkehrsschilder und kam im Seitenraum zum Stehen. Vier Fahrgäste und der Fahrer wurden von Glassplittern der beschädigten Frontscheibe verletzt.

Unfälle / Verkehr
02.02.2014 · 14:49 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen