News
 

Fahrenschon will sechs Milliarden Steuerentlastung

München (dpa) - Der bayerische Finanzminister Georg Fahrenschon hat ein Steuerkonzept mit einer Entlastung von rund sechs Milliarden Euro vorgelegt. Durch die Abflachung der Steuerkurve sollten die Bürger fünf Milliarden Euro weniger Steuern zahlen. Eine weitere Milliarde sei in Form höherer Pauschalen eingeplant. Das berichtete der «Münchner Merkur». Fahrenschon will das Konzept heute der CSU- Landesgruppe in Kreuth vorstellen.

Steuern / Koalition
07.01.2011 · 04:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen