News
 

Fahndern auf Mallorca fehlt heiße Spur

Palma de Mallorca (dpa) - Die spanischen Ermittler treten nach den Anschlägen auf Mallorca auf der Stelle. Noch immer gibt es keine heiße Spur zu den mutmaßlichen ETA-Terroristen. Die Polizei geht Medienberichten zufolge davon aus, dass zwei Mitglieder der baskischen Untergrundorganisation noch auf Mallorca sind. Bei den Anschlägen am Sonntag war niemand verletzt worden. Anders als Ende Juli beim Anschlag auf einen Wagen der Guardia Civil. Zwei Männer starben.
Terrorismus / ETA / Spanien
11.08.2009 · 03:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.09.2016(Heute)
27.09.2016(Gestern)
26.09.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen