News
 

Fälschungsvorwürfe bei Moskauer Wahl

Moskau (dpa) - In Moskau und in weiteren Teilen Russlands haben Millionen Menschen heute neue Kommunalparlamente gewählt. Insgesamt waren 30 Millionen Wähler in 75 Verwaltungseinheiten zur Stimmabgabe aufgerufen. In Moskau sprach die liberale Oppositionspartei Jabloko von «extremer Wahlfälschung» zugunsten von Bürgermeister Juri Luschkow. Die Wahlkommission hatte der kremlkritischen Opposition die Registrierung verweigert. Erste Ergebnisse über die Verteilung der 35 Sitze im Moskauer Stadtrat werden morgen erwartet.
Wahlen / Kommunen / Russland
11.10.2009 · 17:10 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen