News
 

Fährschiff muss nach Brand 24 Stunden abkühlen

Kopenhagen (dpa) - Das vor der dänischen Insel Langeland ankernde Fährschiff «Lisco Gloria» kann nach dem Brand frühestens morgen auf Schäden untersucht werden. Nach dem Löschen des Feuers ist die Temperatur am Schiffsrumpf zwar deutlich gesunken - sie ist aber weiter viel zu hoch für die wartenden Spezialisten. Die Fähre war in der Nacht zu Samstag auf dem Weg von Kiel nach Litauen in Brand geraten. Alle 236 Menschen an Bord konnten gerettet werden. Zwei Verletzte liegen noch im Krankenhaus.

Unfälle / Schifffahrt
10.10.2010 · 19:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen