News
 

Fähre sinkt vor Sansibar - viele Tote befürchtet

Addis Abeba (dpa) - Vor der Küste der Urlaubsinsel Sansibar ist in der Nacht eine Fähre gekentert. Mindestens 500 Menschen seien an Bord gewesen, meldet der arabische Sender Al Dschasira. Über die Zahl der Opfer gab es zunächst keine Angaben. Es wurde jedoch befürchtet, dass viele Passagiere bei dem Unglück ums Leben gekommen sind. Nach Angaben des amerikanischen Senders CNN konnten zunächst 15 Menschen gerettet werden, darunter ein siebenjähriges Kind. Der Einsatz der Rettungsmannschaften läuft noch.

Schifffahrt / Unfälle / Tansania
10.09.2011 · 09:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen