News
 

Fähre sinkt vor Sansibar - Minister: 43 Tote

Daressalam (dpa) - Beim Untergang einer Fähre vor Sansibar sind mehr als 40 Passagiere gestorben. Man habe 43 Leichen geborgen, sagte Sansibars Minister für Notfälle, Mohammed Aboud, dem britischen Sender BBC. 259 Menschen wurden seinen Angaben zufolge gerettet, unter ihnen 60 Kinder. Die Fähre «MV Spice Islander» war vor der Küste der Urlaubsinsel untergegangen. Nach Angaben des Roten Kreuzes waren bis zu 800 Menschen an Bord. Die Fähre soll völlig überfüllt gewesen sein. Deutsche waren nach bisherigen Erkenntnissen nicht an Bord.

Schifffahrt / Unfälle / Tansania
10.09.2011 · 12:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen