News
 

Fähre sinkt vor Sansibar - 380 Menschen vermisst

Addis Abeba (dpa) - Vor der Küste der Urlaubsinsel Sansibar ist in der Nacht eine Fähre gekentert. Mindestens 600 Menschen seien an Bord gewesen, berichtete der britische Sender BBC unter Berufung auf örtliche Verantwortliche. Am Morgen wurden noch 380 Menschen vermisst. Etwa 220 Menschen hätten gerettet werden können. Die Fähre war auf dem Weg von Sansibar auf die Nachbarinsel Pemba. Ein Überlebender sagte, die «MV Spice Islanders» sei völlig überfüllt gewesen und in einer Gegend mit starken Strömungen gesunken.

Schifffahrt / Unfälle / Tansania
10.09.2011 · 10:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen