News
 

EZB zögert noch bei Anleihekäufen

Was tut die Notenbank, um den Euro zu retten? EZB-Präsident Draghi hat Erwartungen geschürt. Foto: Marc TirlGroßansicht

Frankfurt/Main (dpa) - Die Europäische Zentralbank steht als Euro-Retter bereit. Wann sie abermals eingreift, um angeschlagenen Euroländern wie Spanien oder Italien zu helfen, ließ EZB-Präsident Mario Draghi allerdings weiter offen. Auch wie viel Geld die Währungshüter dafür noch in die Hand nehmen werden, bleibt offen. «Die hohen Risikoprämien für einige Staatsanleihen sind nicht akzeptabel», sagte Draghi. An den Börsen wurden die EZB-Ankündigungen als zu wenig konkret abgestraft: Dax und Euro sackten zeitweise stark ab.

EZB / Zinsen
02.08.2012 · 21:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen