News
 

EZB senkt Leitzins auf historischen Tiefstand

Frankfurt/Main (dts) - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat den Leitzins im Euroraum auf einen historischen Tiefstand abgesenkt. Wie der EZB-Rat am Donnerstag in Frankfurt am Main mitteilte, sinkt der Hauptrefinanzierungssatz, zu dem sich Banken Geld von der EZB leihen, von 1,0 Prozent auf 0,75 Prozent. Das ist der niedrigste Stand in der Geschichte der Währungsunion.

Der Schritt war jedoch von Experten zuvor erwartet worden. Überraschender kam hingegen die Entscheidung der Währungshüter, auch den Zins für Übernachteinlagen der Banken bei der EZB, den sogenannte Einlagefazilitätssatz, um 25 Basispunkte auf Null Prozent zu senken. Durch die niedrigen Zinsen verbilligen sich Kredite, zugleich wird aber die Inflation befeuert.
DEU / Finanzindustrie / Wirtschaftskrise
05.07.2012 · 16:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen