News
 

EZB senkt Leitzins auf 0,75 Prozent

Frankfurt/Main (dts) - Der Leitzins im Euro-Raum ist im Juli auf 0,75 Prozent gesenkt worden. Das teilte die Europäische Zentralbank (EZB) nach ihrer Ratssitzung am Donnerstag mit. Damit fällt der Leitzins im Währungsraum erstmals seit Einführung des Euro 1999 unter die Marke von 1,0 Prozent.

Die EZB hatte den wichtigsten Zins zur Versorgung der Geschäftsbanken im Euroraum mit Zentralbankgeld Ende 2011 in zwei Schritten auf 1,0 Prozent gesenkt. Ein niedriger Leitzins soll der Wirtschaft einen Schub geben. Banken können sich in dem Fall bei der EZB günstig Geld leihen, das sie in Form von Krediten weitergeben können.
DEU / Finanzindustrie / Wirtschaftskrise
05.07.2012 · 13:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen