News
 

EZB-Schattenrat drängt Europäische Zentralbank zu entschlossenem Handeln

Frankfurt/Main (dts) - Führende europäische Ökonomen drängen die Europäische Zentralbank (EZB) mehrheitlich dazu, ihren Leitzins schnell zu senken um der zunehmenden Rezessionsgefahr zu begegnen. Von den 15 Mitgliedern des EZB-Schattenrat sprachen sich auf der letzten Sitzung zwölf für eine sofortige Zinssenkung aus, berichtet das "Handelsblatt"(Dienstagausgabe). Zwei weitere rechnen damit, dass sich ein solcher Schritt bald als notwendig erweisen könnte.

Das Expertengremium wurde 2002 auf Initiative der Zeitung gegründet. Da nach Ansicht der Ökonomen nicht nur die Konjunkturlage, sondern auch die Lage der Banken bedrohlich ist, empfehlen sie der EZB zusätzliche Maßnahmen um eine Verschärfung der Bankenkrise und eine Kreditklemme abzuwenden. Dazu gehört die Wiederaufnahme der Käufe von Covered Bonds durch die EZB. Außerdem soll sie den Banken wieder langfristige Kredite mit Laufzeiten von einem Jahr oder länger zum Leitzins anbieten, um ihnen bei der Refinanzierung noch stärker entgegen zu kommen. Der Rat der EZB kommt am Donnerstag in Berlin zusammen um über den Leitzins und andere mögliche Krisenmaßnahmen zu beraten.
DEU / Finanzindustrie / Wirtschaftskrise
04.10.2011 · 07:05 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.12.2017(Heute)
18.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen