News
 

EZB-Präsident sieht Zeichen der Stabilisierung

Berlin (dpa) - Europa ist nach Ansicht von EZB-Präsident Mario Draghi auf gutem Wege, die Staatsschuldenkrise zu überwinden. Es gebe Zeichen der Stabilisierung sowohl auf den Finanzmärkten als auch in der Wirtschaft insgesamt, sagte Draghi in Berlin. Für die Banken hätten sich zuletzt die Bedingungen, sich auf dem Anleihenmarkt zu finanzieren, wieder verbessert. Draghi sprach sich für eine Fortsetzung der expansiven Geldpolitik aus. Es gehe darum, die Eurozone weiter «auf den Pfad der Stabilisierung» zu führen.

EU / Finanzen
26.03.2012 · 20:47 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen