News
 

EZB-Präsident: Einigung in Athen erreicht

Athen (dpa) - Die Regierungsparteien in Griechenland haben sich nach Angaben von EZB-Präsident Mario Draghi auf ein neues Sparpaket geeinigt. «Vor ein paar Minuten habe ich einen Anruf des griechischen Ministerpräsidenten bekommen, der mir sagte, dass eine Einigung erzielt wurde», sagte Draghi. Einzelheiten nannte der Italiener zunächst nicht. Zuletzt hatte es geheißen, es gebe in Athen vor allem noch Klärungsbedarf wegen der Renten. Auch in Athen verdichteten sich die Anzeichen, dass die Spitzen der regierungsstützenden Parteien eine Lösung für die noch fehlenden 300 Millionen Euro finden wollten.

EU / Finanzen / Griechenland
09.02.2012 · 15:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen