News
 

Extra: Polit-Prominenz bei Trecker-Demo

Castor-TransportGroßansicht

Gorleben (dpa) - Linken-Fraktionschef Gregor Gysi hat bei der Anti-Atom-Demonstration im Wendland am Samstag erfolgreich seine Traktor-Fahrkünste unter Beweis gestellt.

Im Rahmen einer Ausbildung zum Rinderzüchter habe er mit 16 Jahren zu DDR-Zeiten eine Fahrerlaubnis für Traktoren erworben, erläuterte Gysi und wies damit Sorgen um seine Fahrtüchtigkeit zurück.

Anders als die Grünen-Chefs Claudia Roth und Cem Özdemir, die auf dem Beifahrersitz Platz nahmen, steuerte Gysi in einer Kolonne von mehreren hundert Traktoren den orangen Renault-Traktor mit dem Kennzeichen Dan-D-598 selbst. An der Seite flatterte eine große «Atomkraft - nein Danke»-Fahne im Wind.

«Du schaffst das», feuerten ihn die Demonstranten an, als er auf den riesigen Acker einbog, wo sich nahe Dannenberg tausende Menschen sammelten, um gegen die für Sonntag erwartete Ankunft des Transports mit hoch radioaktivem Atommüll zu demonstrieren. Von Dannenberg aus werden die elf Spezialbehälter per Tieflader die letzten 20 Kilometer auf der Straße ins Zwischenlager Gorleben transportiert.

Atom / Transporte / Gorleben
06.11.2010 · 22:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen