KEYZERS® Blumenwelt
 
News
 

Extra: Arabische Börsen brechen ein

Amman (dpa) - Die arabischen Börsen sind am Sonntag unter dem Eindruck der historischen Abstufung der US-Bonität bei der Ratingagentur Standard & Poor's abgestürzt.

Nach Einschätzung von Analysten könnte davon in der Region ein Anlagevolumen von rund einer Billion Dollar in amerikanischen Staatsanleihen betroffen sein.

Der saudi-arabische Aktienmarkt, der als einziger auch am Samstag öffnet, legte am Sonntag, nach einem Kurseinbruch von 5,46 Prozent am Vortag zu. Der Rest der arabischen Börsen lag am ersten Tag der neuen Handelswoche durch die Bank im Minus.

Für den Index der Börse in Dubai ging es um 3,7 Prozent nach unten; Abu Dhabis Börsenbarometer fiel um 2,6 Prozent. Der ägyptische Index AGX 30 gab um 4,2 Prozent nach, der KSE Index in Kuwait um 1,6 Prozent. Der Chef der saudischen Beratungsfirma TeamOne Consulting, Abdullah Baeshn, prognostizierte, die arabischen Märkte würden sich in einigen Tagen erholen, «wenn der erste Schock verdaut ist».

«Die arabischen Regierungen in der ölreichen Golfregion streichen wegen des schlechteren Kreditratings der USA Verluste ein», sagte der Chef der Investmentfirma Noor, Wajdi Makhamreh, der dpa in Amman. Das werde dazu führen, dass ein Teil der Anlagen von US-Anleihen in Anleihen von Ländern wie Deutschland, Kanada oder Frankreich umgeschichtet werden.

Finanzen / Börsen / USA
07.08.2011 · 21:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen