News
 

Explosion zerstört Haushälfte in Brandenburg

Potsdam (dpa) - Eine Explosion hat am Abend eine Doppelhaushälfte im brandenburgischen Teltow in Schutt und Asche gelegt. Ob Menschen in dem Gebäude waren, war laut Polizei auch mehrere Stunden danach zunächst unklar. In dem Haus ist eine dreiköpfige Familie gemeldet. Sie kam später wohlbehalten zum Unglücksort. Dennoch schlugen zwei Spürhunde am späten Abend unabhängig voneinander an, was auf Opfer hindeuten könnte. Zur Ursache der Detonation lagen vorerst keine Informationen vor.
Notfälle
30.08.2009 · 23:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen