News
 

Explosion in Raffinerie bei Ahmadinedschad-Besuch

Teheran (dpa) - Bei einer Explosion in einer Raffinerie während des Besuchs des iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad ist ein Mensch ums Leben gekommen. Sechs Menschen wurden bei dem Zwischenfall in der Hafenstadt Abadan verletzt. Das berichtet die Nachrichtenagentur Fars. Ahmadinedschad blieb unversehrt. Ein technischer Defekt an einer Gasleitung habe die Explosion verursacht, hieß es.

Unfälle / Iran
24.05.2011 · 10:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen