News
 

Explosion in Lüttich: Ein Toter und mindestens zehn Verletzte

Lüttich (dpa) - Bei einer Explosion in der Innenstadt von Lüttich ist ein Mann ums Leben gekommen, mindestens zehn Menschen wurden verletzt. Das meldete die belgische Nachrichtenagentur Belga. Der etwa 40 Jahre alte Mann habe mehrere Granaten auf eine Bushaltestelle geworfen, wo viele Menschen warteten. Der Täter sei dabei selbst ums Leben gekommen. Die Hintergründe der Tat waren zunächst völlig unklar. Das Attentat habe sich mitten am Tag im Zentrum von Lüttich ereignet. Polizei und Feuerwehr sperrten den Tatort weiträumig ab.

Kriminalität / Anschläge / Belgien
13.12.2011 · 13:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen