News
 

Explosion in Brühl - Vermisste im Keller vermutet

Brühl (dpa) - Die drei bei einem Hauseinsturz in Brühl bei Köln verschütteten Menschen werden alle im Keller des Gebäudes vermutet. Das teilten Polizei und Feuerwehr auf einer Pressekonferenz in Brühl mit. Dabei handelt es sich um die Familie des zuvor leicht verletzt geborgenen 12-jährigen Jungen. «Wir geben die Hoffnung nicht auf», sagte der Bürgermeister der Stadt Brühl, Michael Kreuzberg. Bei den Verschütteten handelt es sich um die zehnjährige Schwester, den 45- jährigen Vater und dessen zwei Jahre ältere Lebensgefährtin.

Unfälle
12.12.2010 · 04:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen