News
 

Explosion auf Zypern sogar in Bayern gemessen

Hannover (dpa) - Die Explosion auf der Mittelmeerinsel Zypern war so heftig, dass sie auch von einer Infraschallstation im Bayerischen Wald erfasst worden ist. Eine Stunde und 51 Minuten nach der Explosion gestern seien die für Menschen unhörbaren Schallwellen von der rund 2000 Kilometer entfernten Station registriert worden, teilte die Bundesanstalt für Geowissenschaften in Hannover mit. Während 13 Minuten hätten die Detonationen auf der Marinebasis die Messgeräte zum Ausschlagen gebracht. Zwei Container mit Munition und Sprengstoff waren explodiert. 12 Menschen starben, 62 wurden verletzt.

Unfälle / Wissenschaft / Zypern
12.07.2011 · 18:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen