News
 

Experten warnen vor Geschossen aus dem Weltall

Darmstadt (dpa) - Die Bevölkerung muss weltweit vor einem im schlimmsten Fall verheerenden Einschlag aus dem All besser geschützt werden. Zu dieser Einschätzung sind Experten bei einem Treffen im Kontrollzentrum der europäischen Weltraumbehörde ESA gekommen. Sie forderten von den Raumfahrtagenturen eine bessere Zusammenarbeit. Wichtig sei auch eine bessere Ausstattung mit Teleskopen, um die «Himmelsbomben» rechtzeitig aufspüren zu können. Der Einschlag eines Himmelskörpers soll auch für das Verschwinden der Dinosaurier verantwortlich sein.

Wissenschaft / Raumfahrt
29.10.2010 · 15:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen