News
 

Experten: Telekom hat es Datendieben "leicht gemacht"

Bonn (dts) - Die Telekom hat es nach Einschätzung von Experten Datendieben offenbar leicht gemacht, an personenbezogene Informationen zu kommen. Das geht aus Akten der Staatsanwaltschaft Bonn hervor, die dem ARD-Politmagazin "Report Mainz" vorliegen. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Bonn bestätigte, dass es sich bei den Daten um "sensible Daten, nämlich persönliche Daten von Kunden" handelte, die "frei verkäuflich waren". Bundesdatenschutzbeauftragter Peter Schaar kritisierte die Telekom: "Man hat notwendige Sicherheitsmaßnahmen unterlassen und damit es den Datendieben leicht gemacht, an diese personenbezogenen Informationen zu gelangen". Der einstige Staatskonzern hatte in den letzten Jahren immer wieder mit Datenskandalen zu kämpfen. Fast immer beteuerte dabei die Telekom, Opfer krimineller Machenschaften geworden zu sein.
DEU / Unternehmen / Internet / Telekommunikation
01.03.2010 · 14:57 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen