News
 

Experten-Team verneint Vergiftung Arafats

Tel Aviv (dpa) - Französische Experten haben die Giftmord-These zum Tod des früheren Palästinenserführers Jassir Arafat zurückgewiesen. Damit widersprechen sie einem Gutachten aus der Schweiz. Arafat sei 2004 nach einer Infektion an Altersschwäche gestorben, hieß es aus Ermittlungskreisen in Paris. Die französischen Wissenschaftler hatten zusammen mit Kollegen aus der Schweiz und aus Russland Gewebeproben Arafats aus dessen Grab in Ramallah entnommen. Die Schweizer Experten gelangten zu dem Ergebnis, dass er vermutlich vergiftet wurde, die russischen konnten das nicht bestätigen.

Konflikte / Nahost / Palästinenser
03.12.2013 · 22:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen