News
 

Experten sagen Arbeitszeitverlängerung voraus

Berlin (dpa) - Der zunehmende Fachkräftemangel könnte Folgen für viele Arbeitnehmer haben: Wirtschaftsexperten rechnen mit einem deutlichen Anstieg der Wochenarbeitszeit. Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, Klaus Zimmermann, sagte der «Bild»: Sie könnte bis auf 45 Stunden pro Woche steigen, um den Mitarbeitermangel auszugleichen. 37,5- oder 38-Stunden-Wochen seien in jedem Fall vorbei. Vor allem in den exportorientierten Branchen wie Maschinen- und Anlagenbau aber auch in der Gesundheits- und der Pflegebranche werde es Bedarf nach längeren Arbeitszeiten geben.

Arbeitsmarkt
23.10.2010 · 00:53 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen