News
 

Experten: Mehr als halbe Million Macs mit Trojaner infiziert

Hanau (dpa) - Die Zeit der Sicherheit könnte für Mac-Nutzer vorbei sein. Über 550 000 Macintosh-Computer sind nach Angaben eines russischen Antiviren-Experten weltweit mit einer Schadsoftware infiziert. Der Trojaner verbreitet sich über eine Lücke in der Programmiersprache Java vor allem durch den Besuch präparierter Webseiten. Nahezu 600 000 Apple-Rechner mit dem System Mac OS X hätten sich bereits den Trojaner BackDoor-Flashback eingefangen, teilte Doctor Web mit. Die Rechner könnten anschließend von Kriminellen zu einem Botnetz verbunden und ferngesteuert werden.

Internet / Sicherheit
05.04.2012 · 14:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen