News
 

Experten beobachten verstärkt Wasserstand der Warthe

Frankfurt (Oder) (dpa) - Die Pegelstände der Oder im südlichen Brandenburg sind weitgehend stabil. Sie gingen sogar wieder leicht zurück. Jetzt wird verstärkt die Situation an der Warthe beobachtet. Der Scheitel des Flusses trifft in der nächsten Woche auf das Oder- Hochwasser. Experten erwarten allerdings nicht, dass beide Höchststände aufeinandertreffen. Das könnte zu einer sehr schwierigen Situation führen. Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck will sich heute erneut ein Bild von der Lage an Oder und Warthe machen.
Unwetter / Hochwasser
30.05.2010 · 11:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen