News
 

Experte warnt vor Brücken zum Rechtsextremismus

Esslingen (dpa) - Der Ruf nach einem NPD-Verbot ist aus Sicht des Rechtsextremismus-Experten Kurt Möller ein Zeichen von Ahnungs- und Einfallslosigkeit. Terroristen wie das ostdeutsche Mörder-Trio ließen sich vom Verbot einer Partei nicht abschrecken, der sie längst innerlich den Rücken gekehrt hätten, sagte Möller, der an der Hochschule Esslingen forscht und lehrt. Außerdem werde ein Verbot den harten Kern der NPD-Mitglieder in die Illegalität abtauchen lassen, der dann noch schwerer im Auge zu behalten sei.

Kriminalität / Extremismus
20.11.2011 · 06:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen