News
 

Experte übt Kritik an Angela Merkels Außenpolitik

Lübeck (dts) - Der Politikwissenschaftler Joachim Krause hat scharfe Kritik an der deutschen Außenpolitik unter Bundeskanzlerin Angela Merkel geübt. "Die Bundesregierung hat keinen klaren Kompass mehr", sagte der Außenpolitik-Experte den "Lübecker Nachrichten". Dies sei besonders in der Haltung der Regierung im Libyen-Konflikt zu erkennen.

Und in der Euro-Krise "geht sie von der einen Flickschusterei zur nächsten." Krause warf der Kanzlerin Führungsmangel vor: "Merkel führt nicht, sie handelt nur nach innenpolitischen Gesichtspunkten, getrieben von Wahltaktik." Sie habe keine außenpolitische Weitsicht. "Es mangelt ihr an konzeptioneller Tiefe. Die Euro-Krise hat gezeigt, dass sie auf diese vorhersehbare Probleme unvorbereitet war", sagte Krause.
DEU / Weltpolitik / Parteien
26.08.2011 · 10:40 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen