News
 

Experte: Patienten im deutschen Organspende-Recht nur Objekte

Münster (dpa) - Das deutsche Recht zur Verteilung gespendeter Organe verletzt nach Ansicht des Medizinrechtlers Thomas Gutmann das Grundgesetz. Die Patienten seien bloße Objekte und interessierten unter rechtsstaatlichen Gesichtspunkten niemanden, sagte der Professor der Universität Münster der Nachrichtenagentur dpa. Die Vergaberegeln würden bei der Stiftung Eurotransplant festgelegt und blieben vor dem Patienten geheim. Nach einem Bericht der «Frankfurter Rundschau» werden immer mehr Spenderorgane an der offiziellen Warteliste vorbei vergeben.

Kriminalität / Organspende / Medizin
07.08.2012 · 12:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen