News
 

Experte: Mubarak muss zurücktreten

Der ägyptische Präsident Mubarak wendet sich am 10.02.2011 in Kairo in einer Rede an sein Volk. Foto: dpa/TVGrabGroßansicht

Berlin (dpa) - Nach Ansicht des Nahostexperten Udo Steinbach muss Ägyptens Präsident Husni Mubarak binnen 48 Stunden zurücktreten - ansonsten drohe ein Militärputsch.

Es gebe nur zwei Szenarien in den kommenden Tagen, sagte der Professor am Zentrum für Nahost- und Mitteloststudien der Universität Marburg am Freitag im ZDF-«Morgenmagazin». «Entweder er tritt doch zurück und zwar in absehbarer Zeit oder die Armee wird tatsächlich eingreifen.» Wenn letzteres geschehe, drohe ein Blutbad wie auf dem Tiananmen-Platz 1989, als chinesische Militärs Proteste niederschlugen.

Steinbach zeigte sich optimistisch, dass die ägyptische Armee Mubarak zu einem Rücktritt bewege. Die Rolle der Armee liege darin, «Mubarak zu überzeugen, den letzten Schritt zu tun, nämlich zurückzutreten.» Mubarak habe in seiner Rede am Vortag gezeigt, dass er die Realität aus den Augen verloren habe. «Es ist ein Abschied von der Macht scheibchenweise.»

Unruhen / Regierung / Ägypten
11.02.2011 · 09:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen