News
 

Experte: Gefahr der radioaktiven Abklingbecken unterschätzt

Hamburg/Tokio (dts) - In Folge der Probleme mit dem japanischen Atomkraftwerk Fukushima, gerät eine bisher unterschätzte Gefahr in den Blickpunkt. In der Wochenzeitung "Die Zeit" sagte Wolfgang Sandner, Präsident der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, die abgebrannten Brennstäbe in den Abklingbecken direkt neben den Reaktoren würden ein mindestens vergleichbares Risiko wie ein havarierter Reaktor darstellen. Gefahr für die Abklingbecken drohe aber nicht nur durch Erdbeben, sondern auch von Terroranschlägen und Flugzeugabstürzen.

Dies sei bereits seit längerem bekannt, wurde aber weitgehend ignoriert. Deutsche Reaktorexperten fordern deshalb, im Rahmen der anstehenden Sicherheitsüberprüfung hiesiger Kernkraftwerke, diese Gefahr neu zu bewerten.
DEU / Japan / Energie / Unglücke
24.03.2011 · 11:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen