News
 

Exotische Würgeschlange im Wald entdeckt

Schwerin (dpa) - Eine Frau hat in einem Wald bei Schwerin fälschlicherweise eine Würgeschlange für einen Ast gehalten - bis sich dieser plötzlich bewegte. Sie alarmierte die Polizei. Männer der Berufsfeuerwehr fingen die zwei Meter lange Boa Constrictor ein. Gebissen wurde niemand. Ein Polizeisprecher bestätigte einen Bericht der «Schweriner Volkszeitung», wonach der Schlangenbesitzer seit dem Vorfall am Mittwoch bisher nicht gefunden werden konnte. Die Schlange ist jetzt bei einem Zootierhändler untergebracht.

Notfälle / Tiere
31.07.2010 · 15:06 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen