News
 

«Exit-Diskussion» um Afghanistan-Einsatz

AWACS-AufklärungsflugzeugGroßansicht
Kabul/Washington/Berlin (dpa) - Auch nach dem klaren Bundestags-Votum für eine Ausweitung des Afghanistan-Einsatzes geht die Debatte über einen Ausstieg weiter. Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) lehnte eine «Exit-Diskussion» ab. Der Unions-Sicherheitsexperte Hans-Peter Uhl forderte hingegen einen zügigen Abzug: «Es ist an der Zeit, die Priorität des Afghanistan-Einsatzes vom Militär zur Polizei zu verlagern.» Die Großoffensive der amerikanischen Truppen gegen die radikalislamischen Taliban forderte derweil erste Opfer.
Konflikte / Afghanistan / USA
03.07.2009 · 11:17 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen