News
 

Ex-Verfassungsschutzchef: V-Leute wurden nicht vor Polizei gewarnt

Erfurt (dpa) - Thüringens ehemaliger Verfassungsschutz-Präsident Helmut Roewer hat den Verdacht zurückgewiesen, dass V-Leute vor Polizeimaßnahmen gewarnt worden seien. Ihm sei nicht eine einzige Tatsache in dieser Hinsicht bekanntgeworden, sagte er vor dem Neonazi-Untersuchungsausschuss des Landtags in Erfurt. Er habe auch keinen Anlass, irgendjemanden in der Behörde oder bei der Polizei zu verdächtigen. Polizisten hatten in vorangegangenen Anhörungen den Nachrichtendienst verdächtigt, Neonazis vor Razzien gewarnt zu haben.

Extremismus / Kriminalität
09.07.2012 · 20:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen