News
 

Ex-US-Vizepräsident Dick Cheney in Krankenhaus eingeliefert

Washington (dts) - Der ehemalige US-Vizepräsident Dick Cheney ist in der vergangenen Nacht wegen Schmerzen in der Brust in das "George Washington Hospital" in der US-Hauptstadt eingeliefert worden. Wie sein Pressesprecher mitteilte, sei sein Zustand aber stabil, die Ärzte würden nun weitere Behandlungsmöglichkeiten erwägen. Cheney hatte in der Vergangenheit schon oft Herz-Probleme. Der 69-Jährige hat bereits vier Herzinfarkte und eine Herz-Operation hinter sich. Seit 2001 hat der Ex-US-Vizepräsident einen Herzschrittmacher. Cheney hatte eigentlich geplant, sich am Freitag mit George W. Bush und anderen ehemaligen Regierungsmitgliedern zu treffen.
USA / Leute / Gesundheit
23.02.2010 · 08:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen