News
 

EX-US-Außenminister Kissinger wieder aus Krankenhaus entlassen

Seoul (dts) - Der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger ist heute wieder aus einem Krankenhaus in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul entlassen worden. "Er ist wohlauf", so ein Sprecher der Klinik. Der 86-Jährige war am Mittwoch zu einem Sicherheitstreffen nach Südkorea gereist und hatte sich am Freitag mit Präsident Lee Myung-bak getroffen. Gestern wurde er wegen Magenbeschwerden ins Krankenhaus eingeliefert. Ein medizinisches Expertenteam untersuchte Kissinger, konnte jedoch nichts Ernstes finden. Kissinger war in den 1970ern als Staatssekretär unter den Präsidenten Richard Nixon und Gerald Ford tätig.
Südkorea / USA / Gesundheit / Leute
14.03.2010 · 09:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen