News
 

Ex-«Sheriff des Jahres» landet im «eigenen» Gefängnis

Washington (dpa) - Patrick Sullivan war einst der nationale «Sheriff des Jahres» in den USA, ein gefeierter Held und Antidrogenkämpfer. Sogar ein Gefängnis wurde nach ihm benannt. Jetzt sitzt der 68-Jährige selbst hinter Gittern - ausgerechnet in der Strafanstalt, die seinen Namen trägt, ausgerechnet unter dem Verdacht des Drogenhandels. Wie die «Denver Post» berichtete, befindet sich Sullivan in Centennial in Untersuchungshaft. Er soll sich wegen versuchten Verkaufs von Methamphetaminen vor Gericht verantworten.

Kriminalität / USA
30.11.2011 · 22:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen