News
 

Ex-Schüler tötet Lehrer

Ludwigshafen (dpa) - Aus Wut über schlechte Noten hat ein ehemaliger Schüler in Ludwigshafen einen Lehrer erstochen. Der 23- Jährige war am Morgen in seiner früheren Berufsschule aufgetaucht und griff den Lehrer mit einem Messer an. Der junge Mann soll morgen einem Haftrichter vorgeführt werden. Er hat ein Geständnis abgelegt. Der Verdächtige schoss auch mehrfach mit einer Schreckschusspistole und griff auch weitere Lehrer an. Sie wurden aber nicht verletzt.
Kriminalität / Schulen
18.02.2010 · 21:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen