News
 

Ex-Schüler kommt für Mord an Lehrerin hinter Gitter

Bremen (dpa) - Den Mord an seiner früheren Lehrerin muss ein 21- Jähriger in Bremen mit 15 Jahren Gefängnis büßen. Außerdem ordnete das Landgericht die Unterbringung in der Psychiatrie an. Der junge Mann leide an einer «schizotypen Persönlichkeitsstörung», sagte der Richter. Der Täter hatte seine ehemalige Lehrerin im Dezember mit mehr als 20 Messerstichen getötet. Der Mann hatte sich in die Frau verliebt und ihr monatelang nachspioniert. Am Tattag wartete er vor ihrer Wohnung und erstach sie auf der Straße.

Prozesse / Kriminalität
23.08.2010 · 15:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen