News
 

Ex-RAF-Terroristin Becker offenbar an Buback-Attentat beteiligt

Karlsruhe (dts) - Die ehemalige RAF-Terroristin Verena Becker war offenbar am Buback-Attentat von 1977 beteiligt. Wie die Generalbundesanwaltschaft soeben mitteilte, wurden im Laufe der im April aufgenommenen Ermittlungen offenbar DNA-Spuren von Becker auf dem Bekennerschreiben der RAF zum Buback-Attentat gefunden. Heute Morgen haben die Ermittler die Wohnung Verena Beckers durchsucht, nachdem ein Durchsuchungsbeschluss erteilt worden war. Weitere Auskünfte wurden zur Stunde nicht mitgeteilt. Am 7. April 1977 waren Generalbundesanwalt Siegfried Buback sowie seine Begleiter Wolfgang Goebel und Georg Wurster durch einen Anschlag der linksextremen Gruppierung RAF getötet worden.
DEU / RAF / Terrorismus
20.08.2009 · 15:54 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen