News
 

Ex-Profi kassierte für Fußball-Betrug

Hamburg (dpa) - St.-Paulis- Ex-Stürmer René Schnitzler hat laut Magazin «Stern» 100 000 Euro kassiert, um fünf Fußballspiele zu manipulieren. Der Ex-Profi des damaligen Zweitligisten habe zugegeben, das Geld von einem Wettpaten namens «Paul» angenommen zu haben. Schnitzler habe zugegeben, spielsüchtig zu sein, berichtet das Blatt. Bei den fraglichen Partien soll es sich um Auswärtsspiele des Clubs bei Mainz 05, bei Hansa Rostock, beim FC Augsburg, beim MSV Duisburg und erneut bei Mainz 05.

Fußball / Kriminalität
04.01.2011 · 11:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen