News
 

Ex-Präsident Clinton erfolgreich am Herzen operiert

New York (dts) - Der frühere US-Präsident Bill Clinton wurde gestern erfolgreich in einem New Yorker Krankenhaus am Herzen operiert. Dem 63-Jährigen wurden zwei kleine Röhren, mit denen die Herzgefässe offen gehalten werden sollen, in eine Herzkranzarterie eingesetzt. Seinem Berater Douglas Band zufolge sei der ehemalige Präsident schon wieder "guter Dinge". Clintons Ehefrau Hillary brach nach Angaben eines Regierungsvertreters sofort nach New York auf. Über etwaige Änderungen an der geplanten Reise der Außenministerin nach Katar und Saudi-Arabien wurden keine Angaben gemacht. Barack Obama wünschte Clinton gute Besserung. Haiti brauche einen "gesunden Bill Clinton", so der US-Präsident. Clinton ist derzeit als UN-Beauftragter damit befasst, die Erdbebenhilfen für den Karibikstaat zu koordinieren. Am vergangenen Freitag besuchte er das Land nach dem verheerenden Erdbeben zum zweiten Mal und entschuldigte sich bei der Bevölkerung für das schleppende Anlaufen der Hilfsleistungen. Freunde Clintons berichteten, dass er in letzter Zeit sehr viel gearbeitet und einen schlechten Eindruck hinterlassen hätte. Einem Experten des US-Nachrichtensenders CNN zufolge habe Clinton eventuell sein Herz überschätzt. "Schmerzen in der Brust können viele Ursachen haben, aber fast jede ist ein Grund zur Sorge. Für Clinton war das heute die rote Flagge", so der Professor der Emory University School of Medicine in Atlanta. Dennoch handele es sich um einen Routineeingriff, so ein anderer Mediziner. Bereits im Jahre 2004 wurden Clinton in einer Herzoperation vier Bypässe gelegt. Damals nahm er nur sieben Wochen später wieder aktiv am Wahlkampf des damaligen Präsidentschaftskandidaten John Kerry teil.
USA / Weltpolitik / Gesundheit
12.02.2010 · 09:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen