News
 

Ex-Kanzler Schröder begrüßt Merkels Atomwende

Berlin (dts) - Der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) hat die angekündigte Wende der Regierungskoalition in der Atompolitik grundsätzlich begrüßt. Der Wochenzeitung "Zeit" sagte der Altkanzler: "Es freut mich immer, wenn Menschen lernfähig sind. Es ist ein begrüßenswerter gesellschaftlicher Fortschritt, wenn die Erkenntnis `Möglichst schnell raus aus der Kernenergie` auch bei den anderen angekommen ist."

Allerdings sei das bisher beschlossene Moratorium nicht ausreichend, stattdessen sprach sich Schröder für ein Gesetz über die Rücknahme der Laufzeitverlängerung aus: "So, wie es jetzt gemacht wurde, ist das keine gute Politik. Das schafft weder Vertrauen noch Investitionssicherheit," so der ehemalige SPD-Chef. Die Bundesregierung hatte während Schröders Kanzlerschaft den Atomausstieg bis zum Jahr 2021 beschlossen. Die aktuelle schwarz-gelbe Koalition hatte zunächst eine Verlängerung der Laufzeiten beschlossen, in Folge der Probleme mit dem japanischen Kernkraftwerk Fukushima aber ein dreimonatiges Moratorium verhängt und sieben ältere Atommeiler abgeschaltet.
DEU / Energie / Parteien
23.03.2011 · 11:08 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen