News
 

Ex-Generalstabschef Ruandas angeschossen

Johannesburg (dpa) - Der Ex-Generalstabschef Ruandas, Faustin Kayumba Nyamwasa, ist vor seinem Haus in Johannesburg angeschossen und schwer verletzt worden. Das bestätigte die südafrikanische Polizei in Johannesburg. Der Täter sei entkommen. Nyamwasa wurde in ein Krankenhaus gebracht, sein Zustand sei aber stabil. Nyamwasa gilt als Kritiker des Präsidenten von Ruanda, Paul Kagame. Der Ex-General floh mit seiner Familie aus Kigali. Die Justiz in Frankreich und Spanien ermitteln laut der BBC gegen Nyamwasa wegen seiner angeblichen Beteiligung an dem Völkermord in Ruanda.
Internationales / Südafrika / Ruanda
20.06.2010 · 02:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen